Donnerstag, 10. März 2016

Warum ist es toll, ein Buchblogger zu sein?



Pierre von "Ich liebe Fantasybücher" hat uns gefragt :D  Und hier meine Antwort.

Als erstes muss ich sagen, ich habe schon immer gerne gelesen und habe dann auch über das gelesene gesprochen. Nur leider hat mir nie jemand zugehört oder sich dafür interessiert. (In meinem Bekanntenkreis liest niemand)

Mit dem Gedanken zu Bloggen habe ich schon länger gespielt mich aber nie getraut dieses auch in die Tat umzusetzen. Ich hatte Angst ich würde was falsch machen.
Erst durch die Fb-Gruppe "Zeilenspringer" habe ich mich wirklich getraut einen Blog zu erstellen.
Ich sah die Blogs und Posts von Pierre "Ich liebe Fantasybücher" / Saskia Seifert "Red Fairy Books" und den YouTube Channel von Diana Solito "Madame Book" und war einfach nur begeistert. Sie alle sind so individuell so besonders und bleiben sofort im Gedächtnis. Dank dieser Leute habe ich mir einen Blog erstellt. Und was soll ich sagen ICH LIEBE ES! 

Es ist toll ein Buchblogger zu sein:

- Man lernt tolle Menschen kennen, die das selbe lieben und auch gerne darüber sprechen
- Man lernt Autoren besser kennen, ich habe ganz tolle Autoren kennengelernt die ich wirklich lieb   gewonnen habe. 
- Man tauscht sich aus und entdeckt auch andere Sichtweisen, es ist einfach immer toll auch in anderen Blogs zu lesen wie diese Personen das selbe Buch erlebt haben. 
- Man lernt ständig was dazu
- Man gibt etwas von sich weiter, wir Blogger sind nunmal keine "professionellen Kritiker", wir schreiben was und wie wir eine Geschichte empfunden haben. Ob wir weinten, lachten oder uns in einen Buchcharakter verliebten. Jede Rezension spiegelt unsere Gefühle und Gedanken wieder. 
- Man freut sich über jeden Leser, denn sie geben uns immer etwas zurück, man wird gehört. Menschen denen der Blog gefällt, denen es gefällt was und wie du schreibst. Es ist einfach toll Feedback zu bekommen. 
An dieser Stelle möchte ich mich bei den Lesern meiner Seite von ganzem Herzen bedanken .... ich freue mich über jeden einzelnen von euch  <3 

Ich habe nie daran geglaubt, dass ich Bloggen geschweige den eine Rezension zu einem Buch schreiben kann, aber das Bloggen hat einen in mir längst vergessen Teil wiedergefunden, einen Teil den ich vergessen aber irgendwie immer vermisst habe: den glauben an mich selbst!

Deshalb ist et toll ein Buchblogger zu sein! :D

Lg
Justine

Kommentare: