Freitag, 27. Januar 2017

Finding Cinderella

Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv

ISBN: 978-3-423-71714-4

Taschenbuch

Seitenzahl: 173 Seiten

Amazon 
Thalia
dtv 

Klappentext: 

Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag.
 
Erster Satz: 

>> Du hast dir echt ein Tattoo stechen lassen? Du? <<

Zitate: 

>> Solange es dein Herpes ist, hätte ich kein Problem damit. <<
>> .... Wenn wir dir gesagt hätten, wie anstrengend und zickig wir Val wirklich finden, hättest du sie aus lauter Trotz womöglich geheiratet. ... <<
>> .... Sie hat mir die Gettofaust gegeben, verstehst du? .... <<

Meinung: 

Ich wollte mir das Ebook schon mal kaufen, aber da schlenderte ich nichtsahnend durch die Buchhandlung und was habe ich da wohl gesehen??? Natürlich das Taschenbuch! Ich habe es sofort mitgenommen ^^

Die Geschichte wird aus der Sicht von Daniel geschrieben, was mich sehr gefreut hat. Es war mein erstes Buch aus der Sicht eines Mannes und ich fand es sehr interessant.

Daniel hat immer einen Spruch auf Lager. Ist cool und `Charismatisch`. Six kam mir eher als eine potenzielle BFF vor. Doch ich hatte die ganze Zeit das Gefühl sie verbirgt was. Tja damit sollte ich mich nicht irren.
Ich habe mich von Anfang bis zum Ende sehr unterhalten gefühlt. Konnte mir den ein oder anderen Lacher nicht verkneifen und fand die Konversation zwischen den Protagonisten einfach nur herrlich.
 CoHo ist bekannt dafür, ernste Themen in ihren Büchern aufzugreifen. Genauso war es in diesem Buch. Jedoch blieben bei mir die ganz großen Gefühle  auf der Strecke. Ich mochte die Charaktere aber ich habe niemanden so richtig in mein Herz geschlossen. Was ich ein wenig schade fand. 

Der Schreibstil ist typisch Colleen Hoover leicht, locker und sehr Jugendlich.

Fazit: 

Jugendlich, leicht und lustig. Es ist ein schönes Buch, eine sehr schöne Liebesgeschichte mit einer Wendung die mich überrascht hat.
Ich vergebe 4/5 Bücher


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen