Montag, 1. Januar 2018

The New Dark - Dunkle Welt

https://www.amazon.de/dp/B072QWVFKY/ref=rdr_kindle_ext_tmb
Autor: Lorraine Thomson
Verlag: Bastei Entertainment

ASIN: B072QWVFKY

Seitenzahl: 282 Seiten

Ebook 4,99€
Taschenbuch: 14,90€


Klappentext:

Keine Schulen, keine Supermärkte, kein Internet - eine globale Katastrophe hat die Zivilisation vernichtet.

Für die 16-jährige Sorrel gibt es nur ihre Familie, ihr Dorf und einige unglaubliche Geschichten aus der 'Zeit Davor'. Eines Tages greifen Mutanten das Dorf an und metzeln fast alle Bewohner nieder. Sorrels kleiner Bruder Eli und ihre große Liebe David werden verschleppt. Wild entschlossen, die beiden zu retten, macht Sorrel sich auf die Suche. Doch die einzige Möglichkeit, ihre Lieben zu retten, führt sie direkt in die Arme eines skrupellosen Rebellenanführers, der Sorrel für seine Zwecke instrumentalisieren will. Aber welcher Weg ist schon zu weit für die wahre Liebe?



Meinung:

Ich muss sagen, von Anfang an begeisterte mich das Cover und auch der Klappentext. Ich war Feuer und Flamme für diese Geschichte.

Das Buch wird Anfangs aus Sorrels Sicht erzählt, dies ändert sich aber im laufe der Zeit und wir bekommen sowohl Sorrels Abenteuer als auch Davids zu lesen. Da jeder Abschnitt in einem `Cliffhanger` endet, wird so die Spannung aufrechterhalten. Mann muss einfach weiterlesen.
 Mich haben aber ganz besonders die Mutanten in ihren Bann gezogen, obwohl ich nicht sicher bin, was ihre Aufgabe ist, hat mich z.B. Einstein sehr in seinen Bann gezogen. Ein Mutant der klug, geistreich und einfach nur sympathisch ist.Über ihn hätte ich sehr gerne mehr erfahren.

Sorrel und auch David fand ich flach. Ich konnte keine Bindung zu ihnen Aufbauen. Vor allem Sorrel hat mich manchmal durch ihre trotzige und auch irgendwo kindliche Art genervt.

Die `Zukunft´s` Welt hat mir dagegen ziemlich gut gefallen. Ich meine die Ausarbeitung der Welt, fand ich gelungen. Auch wenn hier und da noch ein paar Informationen gefehlt haben. Aber ich hoffe ja auf Band 2 ^^

Der Schreibstil der Autorin ist ganz gut. Man kommt schnell in die Geschichte rein.
Jedoch waren mir manche Stellen im Buch, die meiner Meinung nach nicht wichtig sind, zu detailliert beschrieben.

Fazit:

Im großen und ganzen ein guter Anfang. Jedoch noch Ausbaufähig.
Von mir gibt es 3 von 5 Feen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen